Thüringer E-Government Kongress Lösungen für die Verwaltung

Digitalisierung interner Verwaltungsabläufe

Gelingt es, interne Verwaltungsprozesse durchgehend zu digitalisieren, verringern sich die Aufwände, verkürzen sich die Bearbeitungszeiten und verbessert sich die Kommunikation. Zwei vorgesehene Förderprojekte für die kommunale Verwaltungspraxis werden im Workshop vorgestellt. Verantwortliche aus weiteren Städten und Gemeinden sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

Moderation: Volker Kadow, PDV-Systeme

Volker Kadow leitet seit 15 Jahren die Unternehmenskommunikation der PDV-Systeme GmbH, Erfurt. Er ist ein erfahrener und qualifizierter PR- und Marketing-Spezialist mit journalistischem Background. Seit 2015 moderiert Volker Kadow Podiumsdiskussionen zu Themen des E-Governments.

Digitalisierung verändert die Art und Weise wie wir leben und arbeiten - und zwar tiefgreifend. In Wirtschaft und Gesellschaft sind Veränderungen in Gang, die auch vor der öffentlichen Verwaltung nicht Halt machen. Im Gegenteil. Daher gilt es bereits heute auch interne Modernisierungsprojekte so anzugehen, um die Potenziale der Digitalisierung optimal zu nutzen. Dabei kommt auch neuen und innovativen Formen der Zusammenarbeit zwischen Verwaltungen aber auch mit Wirtschaft und Wissenschaft eine herausragende Bedeutung zu.

In der Regel müssen die Resultate der Fachverfahren im weiteren Geschäftsprozess auf andere Systeme manuell übertragen und weiterverarbeitet werden. Unnötigen Fehlerquellen und Arbeitsaufwände sind die Folge. Im Vortrag zeigen wir Ihnen, wie es besser geht.

Die E-Rechnung kommt. Der Vortrag geht auf wichtige Fragen ein, die sich in den Kommunen stellen: Was ist zu tun? Wie werden die Kommunen bei der Einführung unterstützt? Welche Einsparpotentiale gibt es und wann können sie genutzt werden?

Für mehr Effektivität ist eine zügige Digitalisierung der Verwaltungsabläufe unabdingbar. Weitere Verzögerungen auf diesem Weg behindern die Entfaltung unserer Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie im globalen Wettbewerb.

Mit den im Vortrag vorgeschlagenen Digitalisierungsmaßnahmen wird sich die Thüringer Veterinär- und Lebensmittelverwaltung ihren Spitzenplatz im E-Government sichern und ausbauen.

Sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner
Anke Fischer

Telefon: +49 361 227 5761
Telefax:  +49 361 / 227 5762
anke.fischer@mediengruppe-thueringen.de

Ansprechpartner
Tilo Müller

Telefon: +49 3643 815-123
tilo.mueller@bechtle.com